Frohe Ostern! Endlich Schnee!

DSCN1833

Lüchow.
Heute ist der letzte Tag vor Ostern. In Lüchow ist Markttag. Die Händler bieten so schöne Blumen für den Balkonkasten oder den Garten an! Aber es regnet. Regnen ist gar kein Ausdruck: es regnet „Katzen und Hunde“, wie die Engländer sagen. Arme Marktleute!

Ich gehe so kurz nach zwölf zum Fleischer Deppe. Dort gibt es immer leckere Gerichte zum Mitnehmen oder auch zum Sofortessen. Ich esse einen Kartoffel-Brokkoli-Gratin und gehe dann rüber zum Dänischen Bettenhaus, um ein bisschen zu gucken. Draußen fängt es an zu schneien. Immer dichter wird das Schneetreiben, und die Flocken sind groß und nass. Die Leute im Laden reden darüber. Die Verkäuferinnen melden, dass die Osterfeuer für heute abgesagt und auf morgen verschoben worden sind.

Mit meinen gekauften Sachen eile ich zum Auto, das ganz eingeschneit ist. Die Straßen sind rutschig, ich merke es auch unter den Schuhsohlen.

Dabei war es gestern so schön! Die Sonne schien, es war frühlingswarm. Ich habe viel im Garten geschafft. Und heute ist es Winter! Ach ja, morgen ist ja der 1. April. Und der April macht, was er will.

Aber vielleicht wird es ja doch noch österlich schön …!

DSCN1831

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s