KLP: Wendlandbräu in Kussebode

Kussebode, 13. Mai 2018.
Das Gelände der Brauerei Wendlandbräu – oder auch Storchenbier – mit seinen Angeboten ist eins der Highlights auf der Kulturellen Landpartie. Das Event hat die Bezeichnung „Kultur-Brauerei“, weil eben das Brauerei-Geschäft mit Kultur kombiniert wird. Hier könnt ihr das aktuelle Programm einsehen.

IMG_2260

Während der Kulturellen Landpartie – in diesem Jahr vom 10. bis 21. Mai – kann man täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr das Brauhandwerk in Form von Brauereiführungen und Bierverkostung kennenlernen.

IMG_2259

Oder man setzt sich auf die vielen Stühle und Bänke unter den alten Bäumen und genießt bei einem Bier verschiedener Zubereitungsarten das schöne Wetter (im Moment ist es schön…).

IMG_2256

Zu verschiedenen Zeiten spielen Musikanten auf: von Blasmusik über eine Schul-Big-Band bis hin zu Ska, Funk, Reggae, Balkan-Pop und einem Sinfonie-Orchester ist an fast jeden Geschmack gedacht. Es darf auch getanzt werden! Am 12. Mai, also am vergangenen Sonnabend, wurden wendische Trachten und Tänze dargeboten.

Für den Kinderspaß stehen eine Riesensandkiste und eine Strohhüpfburg bereit.
IMG_2250

Eine Fotoausstellung zeigt das bäuerliche Leben im Wendland in der Zeit von 1910 bis 1930. Für Naturfreunde wird eine Wanderung mit dem Förster durch den Wald organisiert, und auch Kindern wird ein Erleben in der Wildnis nahegebracht.

Auch gestern am Sonntag war wieder viel Betrieb. Fast jeder Platz im Außengelände war besetzt, am Biertresen war Schlange stehen angesagt.

IMG_2251

Kinder konnten sich schminken lassen, Musik lag in der Luft, und fürs Auge (und ein volles Portemonnaie) gab es so allerhand in den alten Mauern der Nebengebäude: Schmuck, Täschchen, handbemalte lustige Teller und witzige Eierbecher aus Keramik, Charakterköpfe aus Keramik, Schmiedearbeiten und diverse andere, handwerklich gearbeitete schöne Dinge.

IMG_2255

Wer Hunger oder nur Appetit hatte, konnte sich an warmen Speisen, kalten Gerichten, Räucherfisch oder Käse satt essen.

Nachmittags zum Kaffee gibt es im Hof-Café Kuchen und Torten, von Landfrauen gebacken.

Kurzum: Die Kultur-Brauerei deckt fast alle Bedürfnisse ab. Nicht zu vergessen die nicht-materiellen Bedürfnisse wie die ideelle Unterstützung im Kampf gegen Massentierhaltung, der Einsatz für die Idee der ökologischen Landwirtschaft und der wesensgemäßen Bienenhaltung sowie der Hilfe „von Mensch zu Mensch“ in Form der Fahrradreparaturwerkstatt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s