Die Göhrde leuchtet!

dscn0793.jpg

Jetzt ist Zeit für eine Herbstwanderung durch den größten Mischwald Niedersachsens – der Göhrde.

 

DSCN0792

Genau in diesen Tagen erfolgt eine Veränderung in der Göhrde: die Verfärbung der Blätter in die schönsten Gold-, Rot-, Braun-, Orange-  und Gelbtöne.

Da die Temperaturen tagsüber noch recht milde sind, bietet sich eine Wanderung durch den Wald geradezu an.

DSCN0812

Startpunkt könnte direkt der gleichnamige Ort „Göhrde“ an der Bundesstraße 216 sein.

Dann könnte man eine Wanderung auch mit dem Besuch des Wald- und Naturmuseums „Naturum“ verbinden. Das Naturum befindet sich 200 m von der Bundesstraße entfernt in der König-Georg-Straße, hinter dem Forstamt.

DSCI1725

DSCI1719

Dem Naturum angeschlossen ist ein Waldlabyrinth, hier der Eingang dazu:

 

DSCI1722

Für Familien mit Kindern unbedingt empfehlenswert!

Wer sich für Trödel und Antikes interessiert, ist auch im Ort Göhrde direkt an der Bundesstraße richtig: eine „Antikscheune“ bietet hier Entsprechendes an, und häufig am Wochenende oder auch mal zwischendurch – wenn es nicht gerade regnet – gibt es noch einen zweiten Trödelhändler.

 

 

 

2 Kommentare

  1. Ach, ja die Göhrde im November… das duftet so wunderbar! (Uns ist dort mal eine Wildschweinfamilie über den Weg gelaufen. Da war ich mini-klein mit Hut.) Ein schönes Wochenende, Stefanie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s