Neues aus dem Rolling Stones Fan Museum Lüchow

Ulli Schröder, Gründer und Inhaber des einzigen Rolling Stones Fan Museums der Welt, das sich in Lüchow/Wendland befindet, hat zum Jahreswechsel Neuigkeiten bekanntgegeben.

So wird die neue Museumssaison gleich am Ostersonnabend – den 20. April 2019 – mit einem fetzigen Doppel-Rockkonzert der Stones-Coverband „Sticky Fingers“ aus Bonn sowie der Coverband „The Rough Haired Chicken Dogs“ aus Dänemark eröffnet. Sichert euch rechtzeitig Karten und vor allem Hotelzimmer, denn die sind hier im kleinen Lüchow bei Konzerten im Stones Fan Museum schnell vergeben!

Karten können per Mail oder telefonisch bei Ulli bestellt werden.

Ein weiteres Konzert mit Party ist für Sonnabend, den 17. August 2019 geplant. Dann wird „Denny’s Beat Company“ die Hits der Sechziger Jahre zum Besten geben, wobei nur die Hits der Plätze eins bis fünf der Charts gespielt werden – also nur die besten! Beatles-Rolling Stones-Kinks-Shadows-Searchers- Hollies – um nur mal einige Namen zu nennen.

Weitere – noch geheime – Überraschungsgäste sind für diesen Abend angekündigt … Da bin ich ja mal gespannt, wer das sein könnte… Doch nicht etwa die Stones themselves ;-)???
-Update 14.2.19: Wenn nicht die Stones themselves, dann aber andere sehr hochkarätige Gäste…-
Für dieses Konzert gibt es aus besonderen Gründen nur ein bestimmtes, begrenztes Kartenkontingent, sodass sich auch hier eine frühzeitige Sicherung von Karten empfiehlt.

Außerdem werden in der neuen Museumssaison ab Ostern die zwei bedeutenden Neuerwerbungen des Museums, die unter anderem durch die finanzielle Unterstützung des Freundeskreises des Museums ermöglicht wurden, im Museum zu bestaunen sein: nämlich zwei Original-Mercedes-Limousinen, die einstmals Sir Mick Jagger sowie dem ehemaligen Bassgitarristen der Stones, Bill Wyman, gehört haben.

Ulli wünscht auf diesem Foto mitsamt der beiden Neuerwerbungen des Museums ein gutes gesundes und geiles Jahr 2019:

Zudem wurde das Schnitzfries außen an der Außenwand des Museums erweitert. Bildhauer Ralf Schade hat in den letzten acht Jahren nunmehr insgesamt 48 Meter laufende Fläche mit wertvollen künstlerischen Schnitzereien zu Themen rund um die Rolling Stones erschaffen. Auch dafür wurden Mittel aus dem Freundeskreis des Museums verwendet.

Hier oben über dem Foto des Rolling-Stones-Oberfans Ulli Schröder sieht man einen Teil des 48 m langen bunt bemalten Schnitzfrieses von Ralf Schade.

Auch die bereits vor längerer Zeit angeschaffte originale rote englische Telefonzelle, die aufbereitet werden musste, wird voraussichtlich in der kommenden Saison aufgestellt werden können. Hier versteckt sie sich noch etwas unter einer Plane:

Die rote englische Telefonzelle versteckt sich noch unter einer Plane und steht neben dem Garagentor des Stones Fan Museums

 Übrigens – das wissen viele gar nicht – kann man das Rolling Stones Fan Museum auch für Geburtstagspartys, Firmenfeiern, Konfirmationen, Familientreffen oder sonstige Anlässe zum Feiern oder für Treffen jeglicher Art mieten. Es gibt genügend Sessel, Tische, ein Tresen mit Gastroversorgung und eine Bühne mit technischer Ausstattung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.