Bauerngolfen

Heute habe ich im Delmenhorster Kurier, einem Ableger des „Weser-Kurier“, einen interessanten Artikel gelesen:
Ein Landwirt in der Nähe von Delmenhorst hat zusammen mit seiner Frau auf seinem Hofgelände eine „Bauerngolf-Anlage“ eröffnet.

Bauerngolf geht so: Auf einer Wiese werden mehrere Stationen errichtet, an denen Golfer einen Ball einlochen müssen. So wie beim traditionellen Golf. Aber beim Bauerngolf sind Schläger, Ball und „Löcher“ anders.

Der genannte Landwirt (der in der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ seine Frau kennenlernte …) hat zum Beispiel Golfschläger aus einem Besenstiel mit einem Holzschuh unten dran gefertigt. Der Ball ist ein größerer Lederball, und statt eines Caddys nimmt man einen Bollerwagen. Und einlochen muss man den Ball mit dem Holzschuhschläger zum Beispiel so: durch ein Rohr oder einen Treckerreifen schießen, Holzhühner von der Stange schießen oder den Ball auf einen Viehwagen einlochen.

Für das Bauerngolf gibt es übrigens ein angemeldetes Patent eines Holländers (deswegen „Holzschuh“…). Bei ihm muss man eine Lizenz beantragen. Aber mit dem Bauerngolfen kann man dann eben auch Geld verdienen – durch Eintrittsgeld. Paare oder ganze Gruppen treten beim Wettbewerb, wer die Ziele mit den wenigsten Schlägen erreicht, an.

Aber – wie ich finde – eine witzige Idee, um das Landleben zu be“reich“ern!

2 Kommentare

    • Hallo Jürgen, im Wendland habe ich selbst kein Internet, ich gehe immer in ein Internet-Café, deshalb kann ich nicht sofort reagieren…! Ja, Bauerngolf – diese Idee fand ich echt gut, und das wäre auch was für die Bauern hier, um zusätzliche Einnahmen zu bekopmmen, und was für die Touristen. Und die Einheimischen. Fände ich gut, wenn es sowas im Wendland geben würde! Treckerrennen gibt es hier ja schon in einem Ort…
      Grüße –
      Karin

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.