Reisetipp: Öffentliche Toiletten im Wendland

Bald beginnt im Wendland wieder die Zeit, die Tausende von Besucher*innen anlockt. Dann prägen Wohnmobile und Fahrradfahrergruppen die Straßen, auch viele zusätzliche Personenkraftwagen sind zwischen den verschiedenen Orten unterwegs.

Da ist es sinnvoll zu wissen, wo im Wendland öffentliche Toiletten zur Verfügung stehen. Der Landkreis bietet als Service diverse öffentliche Toiletten für Einheimische und Touristen an.

Auf der Seite von der DAN.APP habe ich eine Auflistung der öffentlichen Toiletten im Landkreis – unter „Service“ versteckt – vorgefunden und gebe diese Information hier weiter.

Auch viele Einheimische wissen das gar nicht, wo die öffentlichen Toiletten im Landkreis sind, oder dass es sie überhaupt gibt. Dabei sind sie doch aus Steuergeldern finanziert.

An unserem Dorfrand beobachte ich nämlich oft Autofahrer und Radfahrer, die ein dringendes Bedürfnis haben und in Unkenntnis der Existenz öffentlicher Toiletten einfach an den Rand der Straße pinkeln oder in den kleinen Wald gehen, um dort größere Geschäfte zu machen, wovon benutztes Toilettenpapier oder entfremdete Servietten zeugen.

Ist so etwas nicht einfach ekelhaft??

Damit begehen diese Leute eine Ordnungswidrigkeit, die im Bußgeldkatalog der Bundesrepublik mit einer Geldstrafe belegt ist. Siehe hier den Auszug aus dem Bußgeldkatalog (Quelle: bußgeldkatalog, URL:https://www.bussgeldkatalog.org/wildpinkeln/) :
(Zitatbeginn)

Wildpinkeln: Wenn die Notdurft teuer wird

Bußgelder beim Wildpinkeln

TatStrafe
Urinieren in der ÖffentlichkeitVerwarn- oder Bußgeld zwischen 35 – 5000 Euro
Urinieren in der Öffentlichkeit (besonders schwere Fälle)Bußgeld oder bis zu 1 Jahr Freiheitsstrafe

Urinieren in der Öffentlichkeit: Eine kurze Definition

In den meisten Fällen zieht Urinieren in der Öffentlichkeit ein Bußgeld nach sich.

In den meisten Fällen zieht Urinieren in der Öffentlichkeit ein Bußgeld nach sich.Wildpinkeln ist keine Seltenheit: Ob auf Festivals, Jahrmärkten oder einfach in einer unbekannten Gegend. Oft ist es so, dass entweder gar keine Toiletten oder viel zu wenige vorhanden sind.

Da kommt vor allem bei Männern schnell der Gedanke auf, dass sich ein langes Warten nicht lohnt – ein Baum oder ein Gebüsch sind ja zumeist in der Nähe zu finden. Doch wer dabei erwischt wird, muss in der Regel tief in die Tasche greifen!

Öffentliches Urinieren, oder auch „draußen pinkeln“, bedeutet kurz gesagt, dass Personen ihre Notdurft im Freien verrichten. Ob diese Personen im Wald pinkeln oder einfach nur hinter einem Busch am Straßenrand ist dabei irrelevant, denn in der Öffentlichkeit zu urinieren, ist in Deutschland nicht erlaubt. “
(Zitatende)

Nach diesen Informationen aus dem Bußgeldkatalog muss ich, die ich ein Nachbargrundstück habe, sagen, dass ich schon einige Leute bei „besonders schweren Fällen“ beobachtet habe – was eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr nach sich ziehen könnte.

Bei Männern, die ungeniert in der Öffentlichkeit an Bäume oder sonstwohin pinkeln oder sich neben das Auto hocken oder in den Wald und dort Haufen hinterlassen, kann man ja schon fast von praktiziertem Exhibitionismus sprechen. Es sind auch oft Wiederholungstäter – ich beobachte oft dieselben Autokennzeichen.

Ich glaube, ich muss mal eine Kamera aufstellen.

Liebe Leute – das ist gar nicht nötig, denn es gibt eine Vielzahl öffentlicher Toiletten, wie ihr anhand der Liste sehen könnt. Auch an jeder Tankstelle gibt es eine Toilette, oder in jedem Gasthaus. Man muss nur mal fragen.

Man kann sich auch mal fragen, warum es die neue Erfindung der Toiletten überhaupt gibt – warum können nicht alle Leute einfach immer dorthin pinkeln, wo sie gerade stehen und gehen? So wie in einigen Entwicklungsländern heute noch praktiziert? Würden diese Leute auch in ihren eigenen Vorgarten pinkeln und sch…? Oder würden sie es gern haben, wenn fremde Personen in ihren Vorgarten p. und sch.???

Also ich glaube, da die Wendländer ja so umweltbewusst sind, wären viele froh zu wissen, wo es öffentliche Toiletten für den dringenden Notfall gibt.

Diese öffentlichen Toiletten stehen zum Beispiel in der Kreisstadt Lüchow, und das sind nur ein paar davon:

Öffentliche Toiletten – am Parkplatz in der Dr.-Lindemann-Straße, direkt im Stadtzentrum – hübsch bemalt
Öffentliche Toiletten gegenüber vom Amtsturm
Öffentliche Toiletten am Busbahnhof (ZOB) in Lüchow, Parkplatz

2 Kommentare

  1. Recht hast. Ich sag übrigens seit einiger Zeit gern mal was, wenn da einer ganz schamlos am Straßenrand pinkelt. Finde ich nämlich echt widerwärtig.

    Liken

    • Gut so, Stefanie! Ixch denke immer, ich bin allein auf weiter Flur mit meiner Ansicht!“ Dass die Leute denken: ach stellt die sich an! Es ist aber nicht nur immer eine einzelne Person, sdie so was ekelhaftes macht – sondern viele!!!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.