Ein Volksfest mit jahrhundertealter Tradition: das Buerbeerfest in Bösel – jetzt vom 27. bis 29. April

Bösel.
Bösel, das Dorf in der Nähe von Lüchow mit 450 Einwohnern, feiert jedes Jahr im April das Buerbeerfest. Es wird regelmäßig am Wochenende nach dem Namenstag des heiligen Georg, dem St.-Georgs-Tag am 23. April, gefeiert, in diesem Jahr somit vom 27. bis 29. April. Der heilige Georg ist in Sagen als Drachentöter bekannt, wobei der Drache wohl als Symbol für alles „Böse“ herhalten musste. Die Feldsteinkirche im Zentrum von Bösel ist denn auch nach dem Heiligen als „St.-Georg-Kirche“ benannt.
Weiterlesen