Fachkräfteagentur Wendlandleben unterstützt Rückkehrwillige und Ansiedlungsinteressenten im Wendland bei Job- und Wohnungssuche

Lüchow.
Probewohnen im Wendland, Unterstützung bei der Jobsuche, kommunikative Vernetzung, Informationszentrale, Nachfolger-Suche für Betriebe – die Agentur Wendlandleben hat sich viele Aufgaben gesetzt, um dem demografischen Wandel im Landkreis Lüchow-Dannenberg entgegenzuwirken. Lüchow-Dannenberg im nordöstlichen Niedersachsen ist mit etwa 50.000 Einwohnern bei 1.220 Quadratkilometern Fläche – das sind etwa 41 Einwohner je Quadratkilometer – der am dünnsten besiedelte Landkreis innerhalb der alten Bundesländer. Der ältere Bevölkerungsanteil überwiegt, die jungen Leute zieht es in die Städte. Dieses Problem betrifft viele ländlich geprägte Gegenden in Deutschland. Der Landkreis Lüchow-Dannenberg, auch als Wendland bekannt, versucht nun, durch verschiedene Maßnahmen dem Bevölkerungsschwund und damit einhergehend dem Fachkräftemangel in der strukturschwachen Region abzuhelfen.

Zunächst als „Willkommensagentur“ bezeichnet, hat sich die erst im Februar 2017 gegründete und seit Mai personell vervollständigte Agentur kürzlich in „Wendlandleben“ umbenannt. Weiterlesen