Auf Kuchensuche in Hitzacker

Hitzacker.
Ein Freitag Nachmittag Anfang September. Ich bin in Hitzacker. Es regnet leicht, es hat sich abgekühlt – ein herbstlich wirkender Tag. Erste Blätter sammeln sich auf Straßen und Gehwegen. Nur wenige Menschen sind unterwegs. Ich schaue in das erste Café – das Café Knigge. Steht außen an der Fassade. Das Café Knigge kenne ich noch aus meiner Kindheit – ein traditionelles Café mit gedeckten Tischen und einem großen Angebot an Sahnetorten. Verwandte der ehemaligen Besitzer haben ein ähnliches, sehr gut besuchtes  Café im Zentrum von Bremen – eben auch „Café Knigge“.

Ein Eisanbieter hat sich in Kooperation mit dem Café eingerichtet: ein „Eisdieler“. Das Wortspiel finde ich witzig. Ein Dealer, der Eis statt Drogen verkauft…Passt in die heutige Zeit und macht deutlich, dass sich die Zeiten auch in Hitzacker gewandelt haben.

Gegenüber dem Café Knigge bietet ein Imbiss mit dem Namen „Istanbul“ orientalische Kost an.

Ich habe jedoch Lust auf Kuchen und Kaffee. Im Café Knigge gibt es leider nur noch zwei verschiedene Kuchensorten, die mir nicht zusagen. Dann noch Zwiebelkuchen vom Blech. Der sieht wirklich gut aus – Weiterlesen